Andreas Ellermann und Patricia Blanco sind jetzt in Sachen Verbraucherschutz unterwegs

Der Entertainer Andreas Ellermann engagiert sich bereits seit vielen Jahren für Sozial-Benachteiligte. Seit fünf Jahren gibt es die Ellermann-Stiftung, wo vor allem die Altersarmut im Fokus steht. Nun ist er auch mit seiner Lebensgefährtin Patricia Blanco in Sachen Verbraucherschutz unterwegs und wirbt für mehr Gerechtigkeit bei Lebensversicherungen.

wre krohn reimann blanco ellermann Kw37 19

Lars Krohn und Thomas Reimann stellten gemeinsam mit Patricia Blanco und Andreas Ellermann (v.l.) die Zusammenarbeit mit Budgetadvising vor.

 

„Für vorerst zwei Jahre werden wir die Hamburger Firma Budgetadvising mit Werbespots begleiten“, erklären Blanco und Ellermann. Budgetadvising hat sich zum Ziel gesetzt, mehr aus Lebensversicherungen herauszuholen. „Vor allem bei Verträgen die zwischen 1994 und 2007 geschlossen wurden lassen sich oftmals durch Widersprüche noch hohe Summen herausholen“, erklärt Geschäftsführer Thomas Reimann. „Es gibt einen kostenlosen Schnellcheck auf der Webseite, ob sich ein Widerspruch lohnt“, ergänzt Rechtsanwalt Lars Krohn. „Die Versicherungen wollen das Thema natürlich klein halten, denn es geht um Milliardenbeträge. Und wir werden auch nur im Erfolgsfall bezahlt“, verspricht Reimann.

„Das passt einfach super zu unserem sozialen Engagement“, freut sich Ellermann über die Zusammenarbeit. „Der erste Werbespot ist schon fertig, beim zweiten Spot geht es dann noch etwas erotisch zu“, so Patricia Blanco.

wre blanco ellermann interwiev kw37 19

Patricia Blanco und Andreas Ellermann gaben nach Präsentation über die Zusammenarbeit auch ausführliche Interviews.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen