Prominenz eröffnet Schnäppchenmarkt Krötenfänger im ehemaligen DRK Kaufhaus

Möbel und weitere Markenwaren zum Sparpreis in Herzen von Schwarzenbek

 Viele Schwarzenbeker hatten sich schon gefragt, was denn im ehemaligen DRK-Kaufhaus in der Schmiedestraße 1 passiert. Nun ist es öffentlich: es kann dort weiter kräftig gespart werden. Am Donnerstag, 7. März, eröffnet dort um 9 Uhr der Krötenfänger. „Dort können die Kunden hochwertige Waren kaufen, und dabei noch ordentlich Kröten sparen“, freut sich Vermieter und Investor Andreas Ellermann.

„Das Geschäft konnte schnell wieder ohne Leerstand vermietet werden, lediglich zum Umbau war es geschlossen“, so Ellermann weiter und ist sicher, dass der Krötenfänger ein neuer Einkaufsmagnet beim Passage-Treff wird.

„Es gibt Top-Neuware zu Top-Preisen“, versprechen die Betreiber. So gibt es dort ab dem 7. März exklusive Neuware aus den Bereichen Möbel, Deko, Kleidung, Schuhe, Taschen, Elektro, Lampen, Teppiche und weitere wechselnde Angebote. Vor allem Markenware soll zu günstigen Preisen angeboten werden. „Ich freue mich, dass wir jetzt so einen Markt hier in Schwarzenbek haben“, so Ellermann.

Am Eröffnungstag wollen sich dann auch prominente Kunden umsehen und neu einkleiden. Zugesagt haben Bert Wollersheim mit seiner Frau Ginger Costello, die in den vergangenen Jahren selber sparen mussten und zu Krötenfängern wurden. Auch die Schauspielerin Anike Ekina will sich im Krötenfänger umsehen was es dort an „luftiger“ Bekleidung gibt. Die prominenten Kunden haben auch versprochen, dass sie am Eröffnungstag Autogramme geben werden.

Am 7. März werden die prominenten Gäste um 9 Uhr die Kordel zum Markt durchschneiden und die Kunden begrüßen. Dann gibt es neben Autogrammen auch kleine Geschenke für die Besucher. Bis zum 16. März erhalten alle Kunden zusätzlich noch einmal 10 Prozent Rabatt auf alle Artikel.

Geöffnet ist der Krötenfänger in der Schmiedestraße 1 nach der Eröffnung von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 13 Uhr.

Wollersheim

Bert Wollersheim wird am Eröffnungstag mit seiner Frau Ginger Costello Autogramm geben. Foto: Privat

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.